Tierkommunikation

Immer wieder werde ich gefragt, was Tierkommunikation ist, wie sie funktioniert und ob ich da die Körpersprache der Tiere lese. Nein, das tue ich nicht. Wenn ich dann sage, dass ich Tierflüsterin bin, können sich die meisten Menschen schon mehr darunter vorstellen oder haben ein Bild dazu im Kopf. Ich spreche mit Deinem Tier und das über jede Distanz.

TierkommunikationTierkommunikation ist Telepathie. Ich verbinde mich mit Deinem Tier, genauer gesagt mit dem Energiefeld Deines Tieres und erhalte so Antworten von Deinem Tier auf Deine Fragen. Diese Antworten und Informationen werden mir mittels Bildern, Gefühlen oder auch Sätzen und Worten im Kopf übermittelt. Telepathie kennt keine Zeit und keinen Raum. Daher funktioniert die Tierkommunikation auch über die Ferne und per Telefon. Ich muss das Tier nicht physisch vor mir haben.  Mit Dir, dem Besitzer spreche ich dann am Telefon, per Skype oder natürlich ist das auch live möglich.

Du kannst in einem Gespräch jede Frage stellen, die Du möchtest. So ein Tiergespräch hilft Dir dabei, Dein Tier mehr zu verstehen. Mittels Tierkommunikation kann ich Dich also zum Beispiel unterstützen, wenn sich Dein Tier plötzlich anders verhält, es Schmerzen hat, es Dinge tut, die es vorher nicht getan hat, es Verhaltensauffälligkeiten oder Ängste hat und Du nicht weißt was los ist und nicht weiterkommst. Du kannst aber auch einfach mal fragen, was Dein Tier mag oder beschäftigt.

Unsere Tiere sind oft auch sehr weise und gute (spirituelle) Ratgeber und Lehrer. Oft spiegeln sie uns auch etwas. Es macht Spaß und ist oft verblüffend, sich von seinem Tier Rat zu holen.

Ich möchte hier noch erwähnen, dass das natürlich eine freiwillige Basis zu einem Gespräch ist. Ich kann kein Tier zwingen, etwas preiszugeben, wenn es nicht reden möchte. Genauso, wie in einem Gespräch zwischen Menschen. Meiner Erfahrung nach sind die Tiere jedoch sehr froh und glücklich, wenn sie gehört werden und zu Wort kommen dürfen.

© 2018 Rebecca Szrama
Impressum - Datenschutz