Hund Katze Tierkommunikation

Situation nach den Tiergesprächen

Hund, Katze, Tierkommunikation, Tiergespräch, Köln, Tierkommunikator

Situation vor den Tiergesprächen

 

 

 

 

 

 

 

Bianka ruft mich ganz schön aufgeregt an und erzählt mir von der Situation mit ihren Tieren: schon seit Jahren hat sie 2 Hunde, Tiger und Marvin. Vor wenigen Wochen hat sie nun das Katzengeschwisterpaar Bella und Bo dazu geholt. Und jetzt gibt es nur Zoff zwischen den Tieren! Bianka hatte gehofft, dass alle friedlich zusammenleben und die Katzenbabies willkommen heißen.

Aber, vor allem Rüde Marvin, probiert immer wieder die Katzenbabies zu maßregeln oder zu vertreiben, zum Teil auch durch Zubeißen. Und nun? Bianka und ihr Mann haben schon Gitter aufgestellt, um die Hunde von den Katzen zu trennen. Das ist natürlich für alle Beteiligten stressig und kein Dauerzustand. Daher ruft Bianka mich auch an. Sie fragt, ob ich vermitteln kann.

Wir machen einen Termin für ein Tiergespräch aus. Rüde Marvin erzählt, dass er sich für alle im Haushalt sehr verantwortlich fühlt und mitbekommt, wie es wem geht. Er sagt auch, dass seine Menschen nicht immer genug auf sich selbst aufpassen, manchmal nicht rechtzeitig „nein“ sagen oder Grenzen ziehen. Oder, vom Job gestresst sind und nichts dagegen tun. Daher passt er auch so gut auf sie auf! Da hat er immer ein Auge drauf. Und dann kommen auch noch die Katzenbabies! Diese empfindet er erst mal als Eindringlinge und ist daher extra alarmiert. Bianka ist erstaunt, wieviel ihr Hund Marvin mitbekommt und wie schlau er ist. Sie verspricht ihm, sich mehr um sich zu kümmern und auch mit dem Rest der Familie darüber zu sprechen.

In der nächsten Sitzung arbeite ich mit Bianka und dem Rüden Tiger. Tiger ist noch jugendlich und unsicher, wo sein Platz in der Familie ist und was seine Aufgabe ist. Tiger sagt, dass er da manchmal nicht so klarkommt und die Katzenbabies ihn irritieren. Daher findet er die erst mal doof. Tiger erkläre ich, wieso die Katzenbabies da sind und wir klären außerdem seinen Platz innerhalb der Menschen- und Tierfamilie.

Bella und Bo, die Katzenbabies sind sehr unterschiedliche Typen. Bo ist Draufgänger und Abenteurer. Er ist vorwitzig und neugierig. Und er klettert gerne auf die schlafenden Hunde, um zu gucken, wer das ist. Ich erkläre Bo, dass die Hunde sich dadurch bedrängt fühlen und wir suchen eine andere Spielalternative für Bo. Darauf lässt er sich ein. Bella ist eher die Liebliche. Als ich mit Bianka und den beiden Katzen spreche, versteht Bella schnell, dass jedes Wesen im Haushalt seinen Raum braucht und man sich erst aneinander gewöhnen muss.

Und was glaubst du, was das Ergebnis nach den Gesprächen ist? Du siehst es auf den Bildern!

Hund Katze Tierkommunikation

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Ergebnis ist vor allem Entspannung. Entspannung bei den Tieren, bei Bianka und ein trautes Miteinander der ganzen Familie. Die Zäune konnten abgebaut werden, die Katzen dürfen im Hundekorb schlafen. Hunde, Katzen und Menschen kuscheln alle gemeinsam miteinander. Die Fotos, wo alle dicht an dicht zusammen liegen, freuen mich immer wieder aufs Neue! Bei Bianka und ihrer Familie kamen einige Themen zusammen, die durch die Tiergespräche erkannt und gelöst wurden bei den Menschen und den Tieren.

Hund Katze schlafen Tiergespräch Tierkommunikation

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hunde fühlen sich oft sehr verantwortlich für ihre Menschen. Sie passen auf dich und Haus und Hof auf. Wenn dein Hund sich plötzlich anders verhält oder hyperaufgeregt und aufmerksam auf euer Zuhause aufpasst, überleg mal, ob du gerade gut für dich sorgst oder eben nicht. Was könntest du noch mehr für dein Wohlbefinden tun? Dein Hund oder deine Katze, dein Pferd bekommt mit, wie sehr du dich, um dich selbst kümmerst.

Und wenn dein Tier ein Verhalten an den Tag legt, welches du nicht nachvollziehen kannst, aber gerne verstehen möchtest, so wie Bianka, schreib mir gerne und wir führen ein Tiergespräch: rs@rebecca-szrama.de.

Du kannst auch selbst lernen, mit Tieren zu sprechen. In meinem Basiskurs Tierkommunikation in Köln, schau mal hier: https://www.rebecca-szrama.de/kurse-und-termine/einfuehrungskurs-tierkommunikation/. Ich freue mich auf dich!